Gästeliste Geisterbahn

6 Kommentare

  1. Kumi

    5. September 2016 - 19:17
    Reply

    Ja, am Flughafen wird per Röntgengerät durchleuchtet, da hat der Donnie recht.

    Und Hornissen sind tatsächlich die Hummeln unter den Wespen, so nett sind die.

  2. Marco Blum

    5. September 2016 - 22:02
    Reply

    Schön, dass ihr wieder da seid!!!

  3. Carlos Omse

    8. September 2016 - 0:09
    Reply

    Der Psychologe der früher in allen Shows war, Michael Thiel hat inzwischen eine eigene Show bei den Rocketbeans. TheraThiel, so ne Art Domian Show mit bisschen psychoeducations Faktor.

  4. MoDunkelgelb

    9. September 2016 - 16:55
    Reply

    Hallo zusammen!
    Als neuer Zuhörer wollte ich kurz mal was kommentieren. Ihr habt alles was zu einem unterhaltsamen Podcast gehört. Seid sympathisch, witzig, spontan habt angenehme Stimmen und lustige Geschichten zu erzählen. Gute Soundqualität inklusive und ich werde nach dem Eindruck der ersten Folge bestimmt zur Gästeliste gehören.
    Allerdings hattet ihr in der Folge einen kleinen Fehlstart. Nationalsozialisten haben euch mit Propaganda getäuscht, denn Hitler war nicht der Erbauer der A555.
    http://m.focus.de/auto/ratgeber/unterhaltung/a555-europas-erste-autobahn-hat-geburtstag-warum-hitler-nicht-die-autobahnen-erfunden-hat_aid_794540.html
    Ich hatte diesen Mythos auch mal aufgeschnappt und musste da mal etwas hinterher googlen. Nun glaube ich dass das Quatsch ist.

    Super Podcast, habt mich sehr gut unterhalten. Dank Rasenfunk kenne ich euch jetzt und hoffe ihr seid bei Patreon, damit ich mich revanchieren kann.
    Schöne Grüße

  5. Daniel Lutz

    13. September 2016 - 16:03
    Reply

    Hallo 🙂 bin auch erst seit kurzem Podcast Hörer und bin auch total von eurem Podcast begeistert.
    Super Stimmen, Humor etc bei euch passt einfach alles und nichts kommt zu kurz. Macht weiter so Jungs 🙂 und Maria du bist auch spitze *Kuss*

  6. Retrozocker

    13. September 2016 - 21:46
    Reply

    Liebe Bahn-Barone, der Transrapid fährt natürlich in China (fast wie Japan) und die Vertiefung im Densha-De-Go-Controller ist natürlich kein Cupholder, sondern eine Halterung für die Taschenuhr des virtuellen Schaffners. Sorry, musste ich loswerden, sonst wäre mein Kopf geplatzt

Ich hab was zu sagen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeig, dass du kein fieser Spamroboter bist: